Zum Inhalt springen

Wunsch teilweise Realität

November 2018 fing ich an bei Rossmann zu arbeiten, nicht mit Rossmann als Arbeitgeber, und nur als Kassierer im Mini-Job Verhältnis sowie ohne feste Zeiten und Standort, aber immerhin.

Und nun gestern ist es jetzt tatsächlich passiert. Absofort arbeite ich unbefristet im Einzelhandel, in einem Großstadt Supermarkt. Ich könnte heulen vor Freude. Ich bin gebürtig aus einer Großstadt und ich vermisse mit jedem Tag den ich in dieser freundlichen Kleinstadt auf den letzten Tag warte, immer intensiver das Leben der Großstadt.

Und nun darf ich zu mindestens in der zwei Stunden Bahnfahrt entfernten Großstadt Hamburg im Supermarkt Kaufland als Teilzeit Kassierer arbeiten. Bisher ist es so vereinbart, dass wenn ich auch eine eigene Wohnung (oder Schlafplatz) in Hamburg habe, soll aus Teilzeit sehr wahrscheinlich Vollzeit werden.

Mit einer eigenen Wohnung in bspw. Hamburg, kann ich mich auch wieder auf andere Menschen einlassen, vorher funktioniert das nicht. Weil ich vorher nicht die innere Ruhe dafür habe.

 1,065 total views,  2 views today

0Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert